24. Januar 2016 Neu­jahrs­kon­zert 2016

«La cì darem la mano» singt Don Gio­van­ni im berühm­ten Duett, in dem er Zer­li­na, die eigent­li­ch gleich hei­ra­ten will, auf sein Schloss ent­führt. Haben Sie die Melo­die gleich im Ohr? Wenn Sie an das dies­jäh­ri­ge Kon­zert kommen, werden Sie die Melo­die sofort erken­nen. Dieses Duett und viele andere berühm­te und wun­der­schö­ne Arien und Quar­tette aus den gros­sen Werken der Musik­li­te­ra­tur gibt es am dies­jäh­ri­gen Neu­jahrs­kon­zert zu hören.Kult_Flyer_Konz_Jan_2016_05_kor

Bar­ba­ra Böhi ist in Kul­tur48 für die Kon­zer­te zustän­dig. Sie ist von Beruf Sän­ge­rin. Bei diesem Neu­jahrs­kon­zert tritt sie selber mit Freun­den auf. So kommen wir am Neu­jahrs­kon­zert in den Genuss von Sän­gern, die sich Kul­tur48 nur dank einem gros­sen «Freund­schafts­bo­nus» leis­ten kann.

Am Kla­vier werden sie von Hans Adolfsen beglei­tet – auch er ein bekann­ter Name in der Schwei­zer Musikszene.Tolle Stim­men werden die Refor­mier­te Kirche Alt­stet­ten erfül­len und das Herz mit Musik beglü­cken. Dieses Kon­zert ist ein abso­lut ein­ma­li­ges Ereig­nis. Wir freuen uns auf viele Besu­cher!

Bericht in Zürich West vom 24. Januar 2016