19. Januar 2014 Neu­jahrs­kon­zert

Getanz­te Natur­kraft

«Viri­ditas» Konzert 2014-01-19bedeu­tet Grün­kraft. Diese war es auch, welche die Alt­Cho­reo­gra­phin und Sän­ge­rin Julia Medug­no inspi­rier­te, ein sze­ni­sches Kon­zert zu ent­wi­ckeln: Damit vermag sie ihrem Publi­kum die Wunder der Natur in spie­le­ri­scher Weise näher zu brin­gen.

Auf dem Pro­gramm stehen einige der «Neun deut­schen Arien» von Georg Fried­rich Händel, deren Texte Natur­be­trach­tun­gen sind, die sich in Stau­nen und Lob des Schöp­fers ver­wan­deln. Umrahmt werden sie von Musik von Johann Sebas­ti­an Bach.

Die Stim­men der Sopra­nis­tin­nen Julia Medug­no und Kath­rin Bucher schwin­gen sich auf zum Lob­ge­sang und zusam­men tanzen sie zu Instru­men­tal­mu­sik sowie ihrem Gesang.

Der gesam­te Raum wird in ihre Dar­bie­tung inte­griert und durch die grüne Kulis­se ent­steht eine Atmo­sphä­re, in der die Seele jauch­zen und in der «Viri­ditas» neue Kraft für indi­vi­du­el­les Wachs­tum finden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.